Interview mit HQ Labs über Ticketsysteme und HelpDesk-Software

Tobias Hagenau ist Mitgründer von HQLabs und in der Geschäftsführung für die Bereiche Marketing & Sales zuständig. Die ERP-News-Redaktion unter Leitung von Matthias Weber hat mit Tobias Hagenau ein Interview zum Thema „Ticketsysteme und HelpDesk-Software“ geführt. Eine Erkenntnis: Das Projektgeschäft von Agenturen kommt ohne Ticketing gar nicht aus.

Auf unsere 5 Fragen zum Thema Ticketsysteme und HelpDesk-Software gibt uns Tobias Hagenau, Mitgründer von HQLabs Antworten.

5 Fragen an HQ Labs zum Thema Ticketsysteme und HelpDesk-Software


1. Welchen Nutzen bieten Ticketsysteme und HelpDesk-Software für bestimmte Branchen?

Das Ticketing ist einfach eine der modernsten Arten, Aufgaben und Arbeitsschritte in Teams zu verwalten und ihren aktuellen Arbeitsstatus zu überwachen. Und gerade in Agenturen ist die Verwaltung von Aufgaben und Tickets ein wesentlicher Teil des Tagesgeschäfts. Besonders wichtig ist dabei, dass die Aufgaben und Tickets immer auch mit dem kaufmännischen Prozess verknüpft sind. Nur dadurch wird im Projektgeschäft transparent, zu welchem Angebot ein Ticket gehört und ob die darauf gebuchten Zeiten gegenüber dem Kunden abrechenbar sind.

weiter zu: 2. Welche Software-Umgebung wird für Ihr Ticketsystem genutzt?

Matthias Weber

Matthias Weber ist ERP-Experte mit langjähriger Berufserfahrung. Seit über 14 Jahren bin ich in der ERP-Branche tätig und betreue ERP-Projekt von Anfang an. Marketing, Vertrieb, Beratung & Consulting und Software-Entwicklung von kaufmännischer Software gehört zu meinem Tagesgeschäft - ich spreche aus Erfahrung. Sie erreichen mich unter matthias.weber[[at]]erp-hero.de oder können weitere Beiträge von mir auf Computerwoche.de lesen.