Interview mit Christophe Loetz, von Compex Systemhaus GmbH, zum Thema „Gesetzliche Anforderungen an Kassensysteme“

3. Wie wichtig ist es, das Kassensystem mit dem Buchhaltungssystem oder der Warenwirtschaft zu verbinden? Welche Vor- oder Nachteile ergeben sich dadurch?

Die Anbindung von Wawi & Co. sind im Grunde Standard, und die Vorteile einer durchgängigen Prozess-Automatisierung wirken auch in Zukunft. Natürlich wird hier laufend gepflegt, getuned und erweitert. So sollen heute die Abverkäufe in den Filialen nicht täglich, sondern untertägig sichtbar sein.

Wir haben unsere Kasse OS.pos mit einer Backoffice-Komponente versehen, die den Datenaustausch unterstützt, und mit der sich Stammdaten verwalten oder Umsätze auswerten lassen. Je nach Einsatz-Szenario kann sie in der Cloud, auf Filialservern oder Kassen-PCs angesiedelt sein. Das sichert die Handlungsfähigkeit und erleichtert die Anbindung.


Interviewpartner: Christophe Loetz, Geschäftsführer der Compex Systemhaus GmbH

Nach dem Studienabschluss in Mathematik, Sport und Sportwissenschaften war der Stipendiat der „Studienstiftung des Deutschen Volkes“ Christophe Loetz zunächst einige Jahre als Gymnasiallehrer tätig sowie von 1982 bis 2003 an unterschiedlichen Universitäten in Deutschland, Frankreich, Belgien und der Schweiz als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Dozent in Forschung und Lehre. Im Rahmen seiner universitären Tätigkeiten unterstützte Christophe Loetz mit mathematischen Methoden der Optimierung von 1982 bis 1987 die deutsche Nationalmannschaft Schwimmen. 1984 gründete er die Compex Systemhaus GmbH, die sich europaweit als ganzheitlicher Softwareanbieter für Unternehmen verschiedener Handelsbranchen etabliert hat. Seine Interessensschwerpunkte liegen unter anderem im mathematischen Bereich der ganzzahligen Optimierung sowie betriebswirtschaftlich in der Organisationsoptimierung

Über Compex:

Compex ist ein Softwareanbieter, der seit über 35 Jahren auf nationaler und internationaler Ebene am Markt tätig ist. Einerseits ist Compex ein etablierter Anbieter von Softwarelösungen für Handel und Logistik. Andererseits gilt Compex mit OS.bee (und seiner Community Version OSBP) als ein Vorreiter im Eclipse-/Java-Umfeld. OS.bee ist eine Open-Source-Plattform zur modellgestützten Erzeugung von Business-Apps. Durch automatisierte Softwareentwicklung können Nutzer hier plattformunabhängige Anwendungen in hoher Geschwindigkeit und Qualität generieren.

Matthias Weber

Matthias Weber ist ERP-Experte mit langjähriger Berufserfahrung. Seit über 14 Jahren bin ich in der ERP-Branche tätig und betreue ERP-Projekt von Anfang an. Marketing, Vertrieb, Beratung & Consulting und Software-Entwicklung von kaufmännischer Software gehört zu meinem Tagesgeschäft - ich spreche aus Erfahrung. Sie erreichen mich unter matthias.weber[[at]]erp-hero.de oder können weitere Beiträge von mir auf Computerwoche.de lesen.