Hightech auf dem Hof: Landwirte legen Fokus auf Digitalkompetenz

Gemeinsame Podiumsdiskussion von Bitkom und DBV auf der Internationalen Grünen Woche. Landwirte schreiben Digitalkompetenz für die Zukunft wichtige Bedeutung zu. Knapp jeder Dritte sagt, dass im Betrieb mehr Digitalkompetenz gebraucht wird.

Hightech auf dem Hof: Landwirte legen Fokus auf Digitalkompetenz

Roboter melken Kühe, Drohnen kartieren Felder und Sensoren messen den Nährstoffbedarf der Pflanzen: Die Zukunft der Landwirtschaft ist digital. Landwirte, die vom großen Potenzial an zusätzlicher Wertschöpfung profitieren wollen, brauchen neben fachlichem Wissen und Können immer mehr Kompetenzen im Umgang mit digitaler Technik. Das hat die große Mehrheit der Landwirte erkannt. 67 Prozent sind der Meinung, dass Digitalkompetenz in Zukunft genauso wichtig sein wird wie fachliche oder soziale Kompetenz. 4 Prozent sind der Meinung, dass sie gar die wichtigste Fähigkeit sein wird. Weitere 28 Prozent gehen dagegen davon aus, dass Digitalkompetenz von untergeordneter Bedeutung sein wird. Das zeigt eine repräsentative Befragung im Auftrag des Deutschen Bauernverbands (DBV) unterstützt vom Digitalverband Bitkom unter 850 betriebsleitenden Landwirten.