ForkOn und Voltabox schließen Kooperation

ForkOn und Voltabox AG, ein wachstumsstarker Anbieter für Elektromobilität in industriellen Anwendungen, vereinbaren Zusammenarbeit und nutzen zukünftig ihre innovativen Technologien und ihr Know-how für eine wegweisende Flottenmanagementlösung.

ForkOn und Voltabox schließen Kooperation

Die Kooperation sieht eine Kompetenzbündelung und einen umfangreichen Wissenstransfer zwischen den Unternehmen vor, um ein unabhängiges Software-Ökosystem zu schaffen.

Tim Klauke, Gründer und Geschäftsführer von ForkOn, sieht in der Zusammenarbeit die Chance, ein umfassend neues Verständnis von Flottenmanagement in der Branche zu etablieren:
„Intelligente Technologie und Software sind mittlerweile feste Bestandteile unseres Alltags. Doch im Lager dominieren häufig noch Zettel und Stift. Das geht besser – und wir haben die Lösung dafür.“

 

Der Vorstandsvorsitzende der Voltabox AG, Jürgen Pampel:
„Moderne Lithium-Ionen-Batterien von Voltabox ermöglichen eine sehr genaue Analyse ihrer Betriebsdaten – und das ist die entscheidende Grundlage für völlig neue, hocheffiziente Flottenmanagementsysteme. Über die Zusammenarbeit mit ForkOn möchten wir unseren Kunden ein noch besseres und gleichzeitig vorausschauendes Management ihrer im Einsatz befindlichen Systeme ermöglichen.“