ERP-Interview mit godesys: ERP der Zukunft

Die ERP-News-Redaktion, unter der Leitung von Matthias Weber, hat mit Godelef Kühl  von godesys ein Interview zum Thema „ERP der Zukunft durchgeführt. Das ERP-Interview liefert spannende Einblicke in zukünftiger Softwaregenerationen.

Auf unsere 5 Fragen zum Thema ERP der Zukunft gibt uns Godelef Kühl  von godesys Antworten.

5 Fragen an godesys zum Thema ERP der Zukunft

Frage 1: Welche Trends sehen Sie für Ihre Software in den nächsten 3, 5 und 10 Jahren und wo hat Ihr Unternehmen hier den größten Nachholbedarf?

Godelef Kühl: Innovation ist ein wesentlicher Treiber unseres Geschäfts. Es gilt, stets auf aktuelle Trends und Kundenwünsche zu reagieren, aber dennoch gehen die Anforderungen der Digitalisierung tiefer. Wer auf der Gewinnerseite stehen will, muss sein Geschäftsmodell digitalisieren bevor das Geschäftsmodell des Wettbewerbs an einem vorbeizieht. Für ERP-Hersteller heißt das, dass sie sich als Plattform für das Geschäftsprozess-Management etablieren müssen. Einige konkrete Herausforderungen: Themen wie Robotik und künstliche Intelligenz werden immer wichtiger. Gutes ERP wird in diesem Zusammenhang unsichtbar: Die Prozesse laufen automatisch, und mit dem Internet of Things etabliert sich immer stärker eine Maschine-zu-Maschine Kommunikation. Ein weiteres Thema ist Cloud 2.0: Hier investiert godesys in den Aufbau eigener Cloud-Leistungen. Denn je mehr digitale Dienste Anwender nutzen, desto wichtiger werden die Aspekte Integration und Automatisierung.


weiter zu Frage 2: Wie weit ist Ihre Software in Bezug auf alternative Eingabemöglichkeiten wie zum Beispiel Sprache?

Matthias Weber

Matthias Weber ist ERP-Experte mit langjähriger Berufserfahrung. Seit über 14 Jahren bin ich in der ERP-Branche tätig und betreue ERP-Projekt von Anfang an. Marketing, Vertrieb, Beratung & Consulting und Software-Entwicklung von kaufmännischer Software gehört zu meinem Tagesgeschäft - ich spreche aus Erfahrung. Sie erreichen mich unter matthias.weber[[at]]erp-hero.de oder können weitere Beiträge von mir auf Computerwoche.de lesen.

Schreibe einen Kommentar

Pin It on Pinterest