ERP-Interview mit Compex: softwaregestütztes Projektmanagement

Christophe Loetz hat der ERP-News-Redaktion unter Leitung von Matthias Weber ein Interview zum Thema softwaregestütztes Projektmanagement gegeben. Das Interview liefert spannende Einblicke in das Management von Projekten mit Hilfe von Software.

Auf unsere 5 Fragen zum Thema softwaregestütztes Projektmanagement gibt uns Christophe Loetz, Gründer der Compex Systemhaus GmbH, Antworten.

5 Fragen an Compex zum Thema softwaregestütztes Projektmanagement

Frage 1: Was halten Sie von Projektmanagement-Modellen wie PRINCE2, V-MODELL oder SCRUM?

Christophe Loetz: Wir arbeiten seit 1984, also seit mehr als 30 Jahren, ausschließlich nach standardisierten Projektmanagement-Methoden und deren Modellen. Unsere Haltung dazu ist klar: Vorgehensmodelle bilden die methodische Grundlage für das erfolgreiche Abwickeln der typischerweise sehr komplex aufgestellten ERP-Projekte. Ohne eine methodische, logische und zeitliche Verknüpfung von Projektvorgängen und -phasen, ohne die systematische Definition von Meilensteinen, Rollenmodellen et cetera kann ein ERP-Projekt aus unserer Sicht nicht professionell umgesetzt werden. Wir bei Compex kombinieren dabei mehrere Modelle, einerseits aus dem klassischen und andererseits aus dem agilen Projektmanagement: das V-Modell XT, Scrum sowie PRINCE 2. Diese Zusammenstellung aus Standardbausteinen nennen wir „Best Enterprise Engineering“ (BEE). Bei der werksvertraglichen Makroplanung stützten wir uns auf das V-Modell XT, auf Scrum für die Mikroplanung und wiederum auf beides in der entsprechenden Planungsdetaillierung. PRINCE 2 nutzen wir darüber hinaus für den Organisationsrahmen unserer Projekte.

 


weiter zu Frage 2: Warum sollte man für Projektmanagement entsprechend dafür entwickelte Software nutzen?

Matthias Weber

Matthias Weber ist ERP-Experte mit langjähriger Berufserfahrung. Seit über 14 Jahren bin ich in der ERP-Branche tätig und betreue ERP-Projekt von Anfang an. Marketing, Vertrieb, Beratung & Consulting und Software-Entwicklung von kaufmännischer Software gehört zu meinem Tagesgeschäft - ich spreche aus Erfahrung. Sie erreichen mich unter matthias.weber[[at]]erp-hero.de oder können weitere Beiträge von mir auf Computerwoche.de lesen.