ERP-Interview mit Asseco Solutions: ERP der Zukunft

Die ERP-News-Redaktion, unter der Leitung von Matthias Weber, hat mit Christian Leopoldseder von der Asseco Solutions ein Interview zum Thema „ERP der Zukunft durchgeführt. Das ERP-Interview liefert spannende Einblicke in zukünftiger Softwaregenerationen.

Auf unsere 5 Fragen zum Thema ERP der Zukunft gibt uns  Christian Leopoldseder, Managing Director Austria von der Asseco Solutions Antworten.

5 Fragen an Asseco Solutions zum Thema ERP der Zukunft

Frage 1: Welche Trends sehen Sie für Ihre Software in den nächsten 3, 5 und 10 Jahren und wo hat Ihr Unternehmen hier den größten Nachholbedarf?

Christian Leopoldseder: Bei den kommenden ERP-Trends sehen wir vor allem zwei große Entwicklungen. Zum einen ist das die Plattformunabhängigkeit. Eine ERP-Software muss künftig auf allen Endgeräten lauffähig und bedienbar sein – und damit meine ich nicht nur einzelne Funktionsbereiche, sondern die Lösung als Ganzes. Zum anderen wird auch die Flexibilität bei der Implementierung eine immer größere Bedeutung gewinnen. Kunden wollen ihr ERP-System passgenau auf ihre Anforderungen zuschneiden und bei Bedarf um kleine Applikationen von Drittanbietern erweitern. Das Stichwort lautet hier „Microservices“. Ein ERP-System muss künftig als zentraler Monolith agieren, an den sich je nach Bedarf spezialisierte Microservices, zum Beispiel zur Präferenzkalkulation, anbinden lassen. Die Herausforderung für ERP-Anbieter besteht hierbei darin, diese möglichst nahtlos integrieren zu können, sodass für den Anwender bei der Nutzung kein beziehungsweise kaum ein Bruch festzustellen ist. Beide Trends haben wir bei Asseco Solutions bereits vor geraumer Zeit erkannt und arbeiten derzeit an ihrer Umsetzung mit APplus.


weiter zu Frage 2: Wie weit ist Ihre Software in Bezug auf alternative Eingabemöglichkeiten wie zum Beispiel Sprache?

Matthias Weber

Matthias Weber ist ERP-Experte mit langjähriger Berufserfahrung. Seit über 14 Jahren bin ich in der ERP-Branche tätig und betreue ERP-Projekt von Anfang an. Marketing, Vertrieb, Beratung & Consulting und Software-Entwicklung von kaufmännischer Software gehört zu meinem Tagesgeschäft - ich spreche aus Erfahrung. Sie erreichen mich unter matthias.weber[[at]]erp-hero.de oder können weitere Beiträge von mir auf Computerwoche.de lesen.