ERP-Interview mit Arvato Systems: Webauftritt & Online-Shop

Frage 3: Wie wird das Thema Virtual Reality das Shopping-Erlebnis verändern?

Virtual Reality ist sicherlich eine Technologie, die sich im Konsumentenbereich stark verbreiten wird. Mit ihrem Einzug in das Leben der Menschen und ihre kontinuierlich wachsende Verbreitung wird Virtual-Reality nutzbarer und einfacher zugänglich. Die zusätzlichen Möglichkeiten, die VR für eine interaktivere, intensivere und emotionalere Gestaltung von Kundenerlebnissen bietet, eignen sich besonders gut, um Informationen an den Konsumenten zu übermitteln. Die häufig als zu gering bemängelte Emotionalisierung im E-Commerce gegenüber dem stationären Geschäft lässt sich durch den Einsatz von VR deutlich verbessern – wenn der Onlinehandel hier den klassischen Handel nicht sogar übertrifft. Aufgrund dessen wird VR eine interessante Trägertechnologie für Unternehmen sein, die den Dialog mit dem Konsumenten suchen. So können sie ihre Produkte platzieren, werbende Informationen vermitteln und letztendlich höhere Umsätze im digitalen Absatzkanal erzielen.

Weiter zu Frage 4: Sind Chatbots die Verkäufer der Zukunft?

Matthias Weber

Matthias Weber ist ERP-Experte mit langjähriger Berufserfahrung. Seit über 14 Jahren bin ich in der ERP-Branche tätig und betreue ERP-Projekt von Anfang an. Marketing, Vertrieb, Beratung & Consulting und Software-Entwicklung von kaufmännischer Software gehört zu meinem Tagesgeschäft - ich spreche aus Erfahrung. Sie erreichen mich unter matthias.weber[[at]]erp-hero.de oder können weitere Beiträge von mir auf Computerwoche.de lesen.

2 thoughts on “ERP-Interview mit Arvato Systems: Webauftritt & Online-Shop

Kommentare sind geschlossen.